Frage geschrieben am 10.03.2010 07:55:15

Betreff: Gebäude Afa bei Wohnung im Erbbaurecht


Rechtsgebiet: Haus-, Grundbesitz
Einsatz: € 20.00
Status: Beantwortet
Grundlage für die lineare Abschreibung einer Eigentumswohnung ist ja normalerweise der Kaufpreis abzgl. Anteil für Grund und Boden - plus Anschaffungskosten z.B. Makler, Grunderwerbssteuer, Notar und Grundbuchgebühren.
Meine Frage ist nun, wie ist das beim Kauf einer Eigentumswohnung im Erbbaurecht.Hier müsste man doch den kompletten Kaufpreis ansetzen können, da ich ja keinen Grund und Boden erwerbe?
Fallen eigentlich beim Kauf einer Erbbauwohnung höhere Kosten für Grundbuch und Notar an - ich denke üblicherweise rechnet man doch mit ca. 1.5% vom Kaufpreis?


Antwort geschrieben am 10.03.2010 12:08:07
Steuerberater Werner Seiter
Stedinger Str. 39a, 27753 Delmenhorst, Tel: 04221-91230, Fax: 04221-912317
Steuerberatung
Bewertungen: 35 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Werner Seiter als RSS-Feed abonnieren!
Sehr geehrter Fragender,

im Rahmen einer Erstberatung auf Basis der von Ihnen hier gegebenen Informationen und unter Berücksichtigung des von Ihnen gebotenen Minimalhonorars beantworte ich Ihre Frage gerne wie folgt:

Der für Sie steuerrechtliche Vorteil des Erbbaurechtsbesteht darin, dass neben der Geltendmachung der Abschreibung (Afa), der gesamte Erbbauzins als Werbungskosten abzugsfähig ist.

Die Abschreibung der Wohnung richtet sich dabei nach den üblichen Abschreibungsgrundsätzen des §7 EStG.

Beim Erbbaurecht kann i.d.R. der Kaufpreis vollständig abgeschrieben werden, ohne dass ein Grundstücksanteil herausgerechnet werden muss, wie dies beim Kauf eines üblichen Hauses der Fall ist.

Für genauere Berechnungen stehen wir gerne im Rahmen einer gesonderten Beauftragung zur Verfügung. Hier müssen wir jedoch genauere Angaben haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Werner Seiter
- Steuerberater -


Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass das Weglassen oder die Zweideutigkeit von Informationen die rechtliche Beurteilung verändern können.

-----------------------------------

Kanzlei Seiter
Rechtsanwälte - Steuerberater - Unternehmensberater
(in Bürogemeinschaft)

Steuerberater Werner Seiter

Rechtsanwältin u. Diplom-Ökonomin Dr. Corina Seiter
zugleich Mediatorin & Fachanwältin für Strafrecht

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst

Tel. (Stb): 04221 - 9123 0
Fax (Stb): 04221 - 912317

Tel. (RA): 04221 - 98 39 45
Fax (RA): 04221 - 98 39 46

Email: info@kanzlei-seiter.de
Website: www.kanzlei-seiter.de

Als Leser können Sie

Lesezeichen hinzufügen:

Schnell einen Steuerberater fragen:

Frage stellen
Einsatz festlegen
Antwort vom Steuerberater
Frage stellen