Frage geschrieben am 14.03.2010 18:45:38

Betreff: Scheinselbstständigkeit oder nicht?


Rechtsgebiet: Selbstständige
Einsatz: € 35.00
Status: Beantwortet

Folgende Konstellation ist geplant:

- Ehefrau möchte eine sogn. 1-Mann-GmbH gründen
- Sie ist 100% Gesellschafterin und als GF angestellt
- Sie wird eine Sekräterin in Vollzeit anstellen
- Auftraggeber könnten 1-3 Firmen im EU Ausland und nicht EU Ausland werden

Frage:

Liegt eine Scheinselbstständigkeit vor, wenn die Frau in den ersten Monaten (6-12) mehr als 80% der Umsätze von nur einem Auftraggeber generiert?

Die Frau möchte sich selbst um ihre Altersvorsorge kümmern und demnach der sozialversicherungspflicht möglichst entgehen. Es gibt im Netz zwar etliche Informationen, jedoch sind diese teilweise veraltet.

Freundliche Grüße



Antwort geschrieben am 15.03.2010 07:49:00
Steuerberater/Dipl.Betriebswirt Ulrich Stiller
Schwabstr. 40, 71229 Leonberg, Tel: 07152/23331, Fax: 07152/22709
Steuerberatung
Bewertungen: 215 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ulrich Stiller als RSS-Feed abonnieren!
Sehr geehrter Ratsuchender,

besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

Die Frau ist als Gesellschaftergeschäftsführerein zu 100% an der GmbH beteiligt. Dadurch ist sie beherrschend tätig. Beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer sind sozialversicherungsrechtlich KEINE Arbeitnehmer und unterliegen daher nicht der Sozialversicherungspflicht.

Da sozialversicherungsrechtlich keine Arbeitnehmereigenschaft vorliegt, ist kein abhängiges Beschäftigungsverhältnis vorhanden. Dadurch scheidet eine Scheinselbständigkeit von vornherein aus.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meinen Ausführungen behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Stiller
Steuerberater


Bewertung der Antwort vom Fragesteller

Hat Ihnen der Steuerberater weitergeholfen?

Wie verständlich war der Steuerberater?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Steuerberater?

Empfehlen Sie diesen Steuerberater weiter?
Bewertung:
Klasse Service für kurze Fragen, mit schnellen Antworten! Gerne wieder!



Lesezeichen hinzufügen:

Schnell einen Steuerberater fragen:

Frage stellen
Einsatz festlegen
Antwort vom Steuerberater
Frage stellen