Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 25.12.2009 21:08:16

Betreff: Absetzung von Wareneinkauf in China


Rechtsgebiet: Zölle, Einfuhr von Waren
Einsatz: € 40.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe im laufenden Jahr eine Menge Waren (gewerblich) über das Internet in China eingekauft. Zuerst lief das in kleinen Mengen über Ebay, dann direkt in etwas größeren Mengen vom Lieferanten in China. Die Bezahlung erfolgte immer mit Paypal, wobei in vielen Fällen auf dem Paypalbeleg die Ware detailiert aufgeführt ist. In fast allen Fällen kann ich über den Login auf der Website des Lieferanten die einzelnen Lieferungen incl. Versandmodalitäten ansehen und auch ausdrucken. Eine ordnungsgemäße Rechnung habe ich für keine einzige Transaktion erhalten - das scheint in China nicht üblich zu sein. Bei den Waren handelt es sich um "Material zum Geschäftszweck".

1. Was muss ich dem Finanzamt vorweisen, um meine Einkäufe von der Steuer absetzen zu können?

Durch die Versandart "Airmail" sind die Waren in den meisten Fällen in kleinen Einzelpäckchen mit einem jeweiligen Einzelwert von kleiner 22 € verschickt worden. Diese sind damit frei von Einfuhr-umsatzsteuer. In anderen Fällen wurden das Material aber per Express-Versand im Gesamtpaket verschickt. In diesen Fällen lag der Wert deutlich oberhalb von 22 €. Die Ware wäre damit Einfuhr-Umsatzsteuerpflichtig gewesen, aber der Lieferant hat es geschafft, die Ware doch steuerfrei durch den Zoll zu bekommen.

Ich möchte meinen gesamten Einkauf natürlich gerne als Kosten von der Steuer absetzen. Was muss ich jetzt machen?

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Mandant


Antwort geschrieben am 26.12.2009 12:14:41
Marlies Zerban
Binger Str. 51, 55218 Ingelheim, Tel: 06132 78684-0, Fax: 06132 78684-29
Steuerberatung
Bewertungen: 189 4
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Marlies Zerban als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Fragesteller, ich beantworte gerne Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und den Vorgaben di............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 1773 Zeichen.

Bewertung der Antwort vom Fragesteller

Hat Ihnen der Steuerberater weitergeholfen?

Wie verständlich war der Steuerberater?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Steuerberater?

Empfehlen Sie diesen Steuerberater weiter?
Bewertung:
Nach Beantwortung der Nachfrage sind für mich keine Fragen mehr offen. Vielen Dank.