Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 10.12.2012 13:44:35

Betreff: Ageltungsteuer nach Schenkung


Rechtsgebiet: Schenkungssteuer
Einsatz: € 30.00
Status: Beantwortet
Hallo,
folgender Sachverhalt - ein Sohn, volljährig, wohnt seit 6 Jahren in der Immobilie des Vaters, die auch vor 6 Jahren gekauft wurde. Zwischen Sohn und Vater/Eltern besteht ein Mietverhältnis, welches Einkommensteuerrechtlich bei den Eltern angegeben wurde.
Nun soll eine Üvertragung durch Schenkung an den Sohn vollzogen werden (Verkehrswert ca.100k). Kann nach der Übertragung die 6 Jahre Wohnzeit des Sohnes in der Immobilie als Selbstnutzung angesehen und die Immobilie ohne Spekusteuer veräußert werden oder muss der Sohn nochmals 3 Jahre dort wohnen?
Gibt es evtl. noch etwas zu beachten oder eine bessere Möglichkeit?
Besten Dank im Voraus und einen angenehmen Tag
Will