Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 07.01.2013 17:01:35

Betreff: Aufzeichnung im Fahrtenbuch und Abschreibung alter PKW


Rechtsgebiet: Selbstständige
Einsatz: € 20.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Damen und Heren,

ich habe folgende 2 kurze Fragen zur (1) richtigen Aufzeichnung einer Situation im Fahrtenbuch und (2) zur richtigen Abschreibung eines alten, aus dem Privatvermögen übernommenen Geschäftswagens.

1) Situation: Ich fliege 5 Tage beruflich in eine andere Stadt. Da ich mir die Parkkosten für meinen Geschäftswagen am Flughafen für mehrere Tage sparen möchte, bringt mich mein Ehemann morgens mit meinem Geschäftswagen von zu Hause zum Flughafen und fährt danach wieder mit dem Geschäftswagen nach Hause (Hinfahrt 20km, Rückfahrt 20km).
Ebenso fährt mein Mann am Tag meiner Rückkehr von der geschäftlichen Flugreise mit meinem Geschäftswagen von zu Hause zum Flughafen (20 km), um mich abzuholen und dann mit mir wieder direkt nach Hause (20km).
Wie sind diese Fahrten im Fahrtenbuch richtig zu erfassen, sind die gefahrenen km als geschäftlich, privat oder gesplittet aufzuzeichnen?

2) Ich habe vor 9 Monaten meinen 12 Jahre alten PKW als Geschäftswagen ins Geschäftsvermögen übernommen. Der Wert betrug damals „nur noch" 1.200,-- Euro.
Gilt für einen solch alten PKW bzgl. der AfA auch noch die Nutzungsdauer von 6 Jahren oder welche Nutzungsdauer kann ich in diesem Fall steuerlich richtig ansetzen?
(Zur Info: Generell plante ich, den PKW noch 2 Jahre zu fahren, nach 8 Monaten als Geschäftswagen musste ich den PKW jedoch völlig unvorhergesehen verschrotten lassen, da er nicht mehr durch den TÜV kam).

Vielen Dank für Ihre Info.