Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 30.12.2012 16:09:00

Betreff: Ausfuhrformalitäten/Rechnungsstellung für den Endkunden z.B. ein Notebook in die Schw


Rechtsgebiet: Zölle, Einfuhr von Waren
Einsatz: € 50.00
Status: Beantwortet
Hallo zusammen, es geht mal wieder um das „alte" Thema Rechnungsstellung für einen Endkunden in der Schweiz hier mal festgemacht an einem Notebook. Die angegebenen Werte sind frei erfunden, sie dienen lediglich als Beispiel.

Meine Frage:
Ich kaufe bei meinem Händler ein Notebook für 500 € incl. Mwst und bekomme so auch die Rechnung, ohne Mwst wären das dann 420,18 €

Für das Notebook möchte ich 660 CHF erhalten. Meine Berechnung an den Endkunden würde dann so aussehen:
420,18 x 8% (Umsatzsteuer Schweiz) = 33,62 € also ca. 40,60 CHF ???
Oder von welchem Betrag werden die 8% gezogen, von den 660 CHF dann also 52,80 CHF?


„Rechnung:"

1 Stck Notebook Mustermann XMK12 für 660 CHF incl. Versandkosten und Steuern
(es wurden bereits 8% Umsatzsteuer CHF ??? durch uns bei Grenzübertritt an den Schweizer Zoll entrichtet)*

Zu zahlender Gesamtbetrag 660 CHF

Bitte keine Gesetzestexte o.ä. ich möchte schon eine gezielte Auskunft erhalten. Für einen Steuerprofi stellt diese Frage sicher kein Problem dar. Mir würde es aber bei der Kalkulation, sowie bei der korrekten Abwicklung der Formalität sehr helfen.

Vielen Dank.