Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 11.10.2013 13:31:30

Betreff: Ausscheiden aus einer Erbengemeinschaft per Abschichtung. Steuerpflicht?


Rechtsgebiet: Erbschaftssteuer
Einsatz: € 30.00
Status: Beantwortet
Als mein Vater Ende der 70er starb, hat er meiner Mutter und meiner Schwester einen Gewerbebetrieb mit dazugehörigem Grundstück und ein selbst genutztes Wohnhaus hinterlassen. Diese wurden von nun an in Erbengemeinschaft weiter geführt. Nun scheide ich aus dieser Erbengemeinschaft per Abschichtung aus. Ich erhalte dafür den Betrag von € 125000.-- zur Abgeltung meiner Ansprüche. Das Haus ist seit seiner Erbauung vor 100 Jahren in Familienbesitz. Der Wert der Immobilien an der Zahlung beträgt €100 000.
Ist der Erlös, den ich aus dieser Abschichtung erziele Steuerpflichtig und wenn ja, wie hoch fällt die Steuer bei Streuerklasse 3 (3 Kinder) aus?

Besten Dank für Ihren Rat.