Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 26.09.2013 22:11:08

Betreff: Buchen kauf eines Transporters und dazugehörige Afa


Rechtsgebiet: Abschreibungen
Einsatz: € 25.00
Status: Beantwortet
Hallo,

ich bin gerade bei der jahresabrechnung für Selbständige und habe probleme mit der Buchung bzw.Afa.
Es geht um folgendes:
Wir haben unseren Transporter Renault Master erst geleast über 36 Monate. Es handelte sich um einen Neuwagen mit Erstzulassung.
Im Leasingvertrag stand Netto- Anschaffungskosten 19.226,77 euro drin zzgl. Mwst.
Nach den 36 Monaten haben wir ihn am 1.11.12 für einen Restwert von 11.795 Euro gekauft und sofort bezahlt.

Gebucht habe ich es erstmal in skr03 350 LKW (sagte mir ein Steuerberater).

Den Transporter wollen wir Anfang nächstes Jahr wieder verkaufen und uns einen kleineren leasen.

1.Frage
Das Angebot des Renault Verkäufers über den Transporter war 26.860 euro netto listenpreis mit zubehör. Nehme ich diesen Betrag (natürlich zzgl. Mwst für die 1% Methode oder die 19226,77 Euro?

2.Frage
Ist die Buchung der summe von 11.795 Euro auf das konto 350 richtig, da ich in dem Forum jetzt andere Sachen gelesen habe.

3. Frage
wie muss jetzt die Abschreibung aussehen und wie muss ich die Buchen?

und was mache buche ich es aus wenn wir den Wagen verkaufen.

´4. Ist es möglich die Zahlung für den Master für das neue Leasingauto zu nehmen oder wäre es sinnvoll mit normalen Leasingraten anzufangen

für ihre schnelle hilfe wäre ich sehr dankbar.

Ps. bei der Einkommensteuer muss ich die Daten der Einnahmeüberschussrechnung übertragen oder der BWA