Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 16.09.2009 08:47:22

Betreff: Buchführung als freiberuflicher Künstler


Rechtsgebiet: Buchführung
Einsatz: € 20.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,
ich habe vor, nebenberuflich Schmuckeinzelstücke zu entwerfen und auf Künstlermärkten und in Kommission in Modegeschäften zu verkaufen. Dies wird, bedingt durch meine Erkrankung (ich bin in Erwerbsminderungsrente), nur in sehr kleinem Umfang geschehen. Nun stellt sich für mich die Frage, welche Bücher ich führen muss. Ich habe im Vorfeld ein ganze Menge Schmuckteile (Perlen, Verschlüsse...) gekauft, welche ich von der Steuer absetzen möchte. Muss ich z.B. ein Wareneingangsbuch führen?


Antwort geschrieben am 16.09.2009 09:22:33
Steuerberater/Dipl.Betriebswirt Ulrich Stiller
Schwabstr. 40, 71229 Leonberg, Tel: 07152/23331, Fax: 07152/22709
Steuerberatung
Bewertungen: 215 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ulrich Stiller als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Ratsuchender, besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rah............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 1248 Zeichen.

Bewertung der Antwort vom Fragesteller

Hat Ihnen der Steuerberater weitergeholfen?

Wie verständlich war der Steuerberater?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Steuerberater?

Empfehlen Sie diesen Steuerberater weiter?
Bewertung:
Die Frage ist ausführlich beantwortet. Es bleiben keine Fragen offen.