Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 19.07.2013 20:55:34

Betreff: Buchung Rückgabe PKW aus Ballonfinanzierung Erlös buchen


Rechtsgebiet: Buchführung
Einsatz: € 30.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Januar 2008 hat mein Freund (selbständiger Versicherungsvertreter, 4/3-Rechner) einen PKW für 35.350 Euro gekauft. Das Darlehen belief sich auf die gleiche Summe, ich habe gebucht PKW an Darlehen.
Bis zum Januar 2012 wurde das Auto jährlich mit 5.892,-- Euro abgeschrieben und hatte im Januar 2012 noch einen Buchwert (nach Abschreibung 1 Monat Januar) von 11.755,-- Euro.
Vertraglich vereinbart war mit dem Autohaus dass 4 Jahre Raten gezahlt werden und dann eine Schlussrate i.H. von 17.582,-- Euro zu zahlen ist, oder der PKW wird zurück gegeben.
Der PKW wurde zurück gegeben und ein neuer PKW mit gleicher Finanzierungsart gekauft.
Meine Frage ist nun, welchen Wert setze ich als Erlös an?
Die 11.755,-- Restbuchwert habe ich als Anlageabgang gebucht, Konto PKW somit = 0 Euro. Muss ich jetzt die ganze Darlehensrestsumme als Erlös aus Anlageabgang dagegen buchen? Der PKW war ja Anfang 2012 keine 17.582,-- mehr wert sondern ca nur noch 15.000 Euro. Über den eigentlichen Restwert liegt aber nichts schriftliches vor. Wie bewerte ich den PKW zu Anfang 2012 und wie buche ich den Erlös und in welcher Höhe?
Schon einmal vielen Dank ,mit freundlichem Gruß C. Peters