Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 29.05.2013 16:07:30

Betreff: Buchung von Produkt Zertifizierungen


Rechtsgebiet: Buchführung
Einsatz: € 45.00
Status: Geschlossen
Hallo,

folgender Sachverhalt. Wir sind ein bilanzpflichtiges Unternehmen und importieren elektronische Artikel aus China. Wir sind also Importeur und somit auch Hersteller des Produktes.

Für einige dieser Artikel brauchen wir eine spezielle Zertifizierung, damit diese im KFZ betrieben werden können. Es handelt sich um eine sogenannte E-Kennzeichung. Der Lieferant in China kann uns diese Zertifizierung erstellen, berechnet aber einmalig 4000 Euro pro erfolgreicher Zertifizierung. Wir bestellen diese Artikel regelmäßig aber nur in kleineren Stückzahlen (50-100) Stück. Preis pro Artikel ca. 30 - 60 Euro

Nun meine Frage. Wie werden die Kosten für diese Zertifizierungen gebucht. Handelt es sich hierbei um Betriebskosten oder werden diese Kosten auf dem Konto Wareneinkauf bzw. Warenbezugskosten gebucht?

Falls auf dem Konto Wareneinkauf bzw. Warenbezugskosten, wie wird dann der Warenwert bei der Inventur berechnet? Angenommen ich habe zum Inveturstichtag 10 dieser Artikel im Wert von 300 Euro auf Lager, wird dann die volle Summe für die Zertfizierung (4000 Euro) hinzugerechnet und diese 10 Artikel sind dann 4300 Euro wert? Wie wird so etwas korrekt dargestellt, welche Möglichkeiten gibt es hier?

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Zick




-- Einsatz geändert am 30.05.2013 05:21:33

-- Einsatz geändert am 01.06.2013 14:01:54