Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 20.01.2014 21:52:08

Betreff: Doppelte Haushaltführung - Vorsteuerabzug von Heimfahrten


Rechtsgebiet: Mehrwertsteuer
Einsatz: € 20.00
Status: Beantwortet
Ich bin freiberuflicher Ingenieur und vorsteuerabzugberechtigt. Zurzeit arbeite ich Mo - Fr ca. 400km von zu Hause und Frau und Kindern entfernt und führe dort einen eigenen Haushalt.

Ich fahre reglmäßig am Wochenende nach Hause und nehme somit die entsprechende Entfernungspauschale in Anspruch.

Frage: Sind damit die verwendeten Bahntickets steuerlich wertlos oder kann ich die enthaltene Vorsteuer geltend machen?

Muss ich jede einzelne Heimfahrt nachweisen?