Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 15.02.2010 12:21:50

Betreff: Einspruchsfrist


Rechtsgebiet: Einkommenssteuer
Einsatz: € 20.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrter Steuerprofi,

bei meinem Steuerbescheid für 2008 habe ich die Einspruchsfrist versäumt. Nun stelle ich fest, dass ich bei meinen Renteneinkünften in meiner Steuererklärung 2008 versehentlich die Renten-Erhöhungen, die ich 2008 erhielt, nicht angegeben habe. Meine Einkünfte waren also tatsächlich höher als angegeben; die Differenz beträgt allerdings nur 17 €.

Wenn ich nun diese Daten nachmelde, kann ich dann gleichzeitig auch noch Ausgaben (Werbungskosten), die ich in der Steuererklärung 2008 vergessen hatte, nachträglich einreichen? Diese betragen ca. 500 €, so dass sich eine Steuerneuberechnung zu meinen Gunsten ergeben würde.

Danke vorab für Ihre Infos.

Mit freundlichen Grüßen


Antwort geschrieben am 15.02.2010 12:39:14
Steuerberater/Dipl.Betriebswirt Ulrich Stiller
Schwabstr. 40, 71229 Leonberg, Tel: 07152/23331, Fax: 07152/22709
Steuerberatung
Bewertungen: 215 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ulrich Stiller als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrte Ratsuchenden, besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen ............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 1469 Zeichen.