Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 23.01.2014 12:47:25

Betreff: Frage zur Position eines Erlöses in der Anlage EÜR


Rechtsgebiet: Buchführung
Einsatz: € 30.00
Status: Beantwortet
Eine Rechnung mit 19% USt., die erst im Jahr nach der Rechnungsstellung bezahlt wird, bei der also die USt. schon bezahlt wurde, wird auf das Konto 8400/SKR03 ohne Steuer gebucht und erscheint lt. Steuerprogramm Lexware in der Position 9920-112 der EÜR ("Umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen").

Allerdings gibt Elster dort die Fehlermeldung: "Die vereinnahmte Umsatzsteuer (Kz 20.140) kann nicht kleiner sein als 7 % der umsatzsteuerpflichtigen Betriebseinnahmen (Kz 20.112)", erwartet dort also einen im gleichen Jahr mit USt. gebuchten Umsatz.

Ist dies
1) ein Fehler von Elster oder
2) muss der Erlös generell unter 9920-103 ("Umsatzsteuerfreie, nicht umsatzsteuerbare Betriebseinnahmen sowie Betriebsein­nahmen, für die der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer nach § 13b UStG schuldet") gebucht werden und wenn ja warum?