Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 07.05.2014 17:51:07

Betreff: Freiwillige Sozialleistungen


Rechtsgebiet: Unternehmenssteuern
Einsatz: € 20.00
Status: Beantwortet
Ich bin Freiberufler und erstelle jährlich meine EÜR.
Meine Frau ist nicht berufstätig und erzielt derzeit keine eigenes Einkommen.

Frage:
Kann ich die Beiträge der privaten Krankenversicherung meiner Frau im Rahmen meiner EÜR ansetzten evt. als "freiwillige Sozialleistungen" nach SKR04 Kto. 6822.

Falls nicht, bitte kurze Info ob diese Kosten irgendwie als Betriebsausgaben, sonstige betriebliche Aufwendungen etc. gebucht werden können.


Antwort geschrieben am 07.05.2014 18:48:36
Ingo Kneisel
Potsdamer Str. 148a, 33719 Bielefeld, Tel: 0521/9242021, Fax: 0521/9242020
Steuerberatung, Einkommenssteuer, Erbschaftssteuer, Umsatzsteuer, Unternehmenssteuern
Bewertungen: 67 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ingo Kneisel als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,


im Rahmen einer Erstberatung und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und den von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben, möchte ich Ihre Fragen gerne im Nachstehenden wie folgt beantworten:

Sie wollen wissen, ob Sie die Beiträge der PKV Ihrer Frau im Rahmen Ihrer EÜR ansetzten können.

Leider nein. Im Rahmen Ihrer EÜR können Sie nur Ausgaben geltend machen, die durch den Betrieb Ihres Unternehmens verursacht wurden. Würde es sich bei Ihrer Frau um eine Arbeitnehmerin Ihrer Firma handeln, wäre sie möglicherweise pflichtversichert und ihr Gehalt und die KV Beiträge Betriebsausgaben.

Weiter fragen Sie, ob diese Kosten als Betriebsausgaben, sonstige betriebliche Aufwendungen etc. gebucht werden können.

Die Antwort entnehmen Sie bitte meinen Ausführungen zu Ihrer ersten Frage. Allerdings können Sie die Beiträge zur PKV gem. § 10 EStG als Sonderausgaben bei Ihrer Einkommensteuererklärung und außerhalb Ihrer EÜR geltend machen. Mit Ihrer Einkommenssteuererklärung können Sie allerdings nur die Basis-Beiträge zur privaten Krankenversicherung geltend machen.

Ich hoffe Ihre Anfrage richtig verstanden- und ausreichend beantwortet zu haben. Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte gerne die Nachfragefunktion.


Mit freundlichen Grüßen




Ingo Kneisel
Steuerberater
vereidigter Buchprüfer

Potsdamer Str. 148a, 33719 Bielefeld
Telefon (0521) 92420-0
E-mail: info@ingo-kneisel.de
Internet: www.ingo-kneisel.de






Bewertung der Antwort vom Fragesteller

Hat Ihnen der Steuerberater weitergeholfen?

Wie verständlich war der Steuerberater?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Steuerberater?

Empfehlen Sie diesen Steuerberater weiter?
Bewertung:
Schnell, korrekt, umfassend, zuverlässig. Gerne wieder!