Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 12.09.2014 20:11:37

Betreff: Hinweis auf die Steuerlast-Umkehr - Google AdSense


Rechtsgebiet: Umsatzsteuer
Einsatz: € 25.00
Status: archiviert

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin bei meinen Recherchen zum Hinweis auf die Steuerlast-Umkehr auf zwei verschiedene Formulierungen gestoßen und bin mir nicht sicher auf welchen Artikel ich in meiner Rechnung verweisen soll.

Folgende Formulierungen habe ich gefunden:

1.)
"Für Mehrwertsteuer muss gemäß Artikel 196 der EU-Richtlinie 2006/112/EC der Empfänger aufkommen."

2.)
"Für Mehrwertsteuer muss gemäß Artikel 21.1 (b) der 6. EU-Richtlinie der Empfänger aufkommen."


Ist es egal ist auf welchen Artikel ich verweise oder ist einer evtl. durch den anderen ersetzt worden?

Müsste es bei dem 2. Satz nicht sogar "EG-Richtlinie" anstatt "EU-Richtlinie" heißen?

Haben Sie noch einen besseren Satz?


Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen


Als Leser können Sie
*Weitere Informationen und eine Übersicht der 123recht.net Dienste finden Sie hier.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an!