Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 16.11.2012 12:17:53

Betreff: Hinzurechnungsbesteuerung


Rechtsgebiet: Kapitalvermögen
Einsatz: € 50.00
Status: archiviert
Hallo,
folgender Sachverhalt:
Deutsche unbeschränkt steuerpflichtig ist zu 100% am Grundkapital einer Schweizer ImmobilienAG die Einkünfte aus passivem Erwerb erzielt beteiligt. Voraussetzungen für die Hinzurechnungsbesteuerung liegen alle vor.

Ausschüttung jährlich 150.000 CHF (steuerfrei § 3 Nr. 41a EStG)
im Jahr X
Schweizer Verrechnungssteuer 52.500 CHF v. d. Gesellschaft abgeführt

Gewinn lt. GUE der Gesellschaft 176.000 CHF im Jahr X
tatsächlich geleistete Kapital und Ertragsteuern im Jahr X der Gesellschaft 35.000,00 CHF

Gesellschafterdarlehen Zufluss Zinsen jährlich 59.000,00CHF

Frage:
Ermittlung des Hinzurechnungsbetrages? (Eink. KAP ist klar)
Anrechnung der Steuern?

Anrechnung der Steuern aus der Ausschüttung i.H.v. 15% wo in der ESt-Erkl. erfassen?

Vielen Dank für die Auskunft im voraus.



Als Leser können Sie
*Weitere Informationen und eine Übersicht der 123recht.net Dienste finden Sie hier.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an!