Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 14.10.2014 01:05:12

Betreff: In welchem Jahr Nebenkosten für vermietete Immobilie absetzen?


Rechtsgebiet: Generelle Themen
Einsatz: € 40.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich besitze eine vermietete Wohnung, die von einer Immobilienverwaltung betreut wird. Leider erfolgt die Abrechnung der Betriebsnebenkosten durch die Hausverwaltung immer sehr spät im Jahr.

Bei meiner Steuererklärungen für das Jahr 2012 habe ich die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2012 zugrunde gelegt, die mir Mitte 2013 zugeschickt wurde. Jetzt (Oktober 2013) liegt mir die Abrechnung für 2013 aber noch nicht vor und die Hausverwaltung hat meines Wissens bis Ende des Jahres Zeit dafür.

Wie kann bzw. sollte ich für meine vermietete Immobilie die Betriebskostenabrechnung für 2013 in der Steuererklärung am besten geltend machen, wenn mir die Abrechnung noch nicht vorliegt?
a) Weiteren Aufschub für die Steuererklärung beantragen?
b) Die Ausgaben erst nächstes Jahr geltend machen, falls das möglich ist?
c) Oder müsste ich eigentlich immer die Abrechnung vom vorletzten Jahr zugrunde legen, weil sie mir in dem Jahr zugeschickt wird, für das ich die Steuererklärung anfertige? Das Finanzamt hatte allerdings bislang keine Einwände.

Vielen Dank und freundliche Grüße



Antwort geschrieben am 14.10.2014 07:17:06
Steuerberater/Dipl.Betriebswirt Ulrich Stiller
Schwabstr. 40, 71229 Leonberg, Tel: 07152/23331, Fax: 07152/22709
Steuerberatung
Bewertungen: 215 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ulrich Stiller als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Ratsuchender,

besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne aufgrund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung, dazu gehören auch die Nebenkosten, sind immer im Jahr der Zahlung abzugsfähig. Auf Basis der Nebenkostenabrechnung 2012 haben Sie Nebenkostenvorauszahlungen für 2013 geleistet und eventuell eine Nachzahlung für 2012. Die von Ihnen geleisteten Vorauszahlungen für 2013 zzgl. eine evenuell in 2013 geleistete Nachzahlung für 2012 stellen abzugsfähige Werbungskosten in 2013 dar.

Die Rechtsgrundlage finden Sie in § 11 Absatz 2 EStG:

"Ausgaben sind für das Kalenderjahr abzusetzen, in dem sie geleistet werden."

Selbstverständlich können Sie unter Hinweis der fehlenden Nebenkostenabrechnung für 2013 beim Finanzamt Fristverlängerung für die Abgabe der Einkommensteuererklärung 2013 bis zum 31.12.2014 beantragen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Stiller
Steuerberater