Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 27.03.2009 17:58:33

Betreff: Kauf eines Büros unter steuerlichen Aspekten und bestehenden Immobienvermögen


Rechtsgebiet: Selbstständige
Einsatz: € 30.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Steuerberater(innen),

ich benötigen Ihren Rat für folgende Problemstellung:

Derzeit bin ich als Angestellter tätig und beabsichtige mich als Einzelunternehmer selbstständig zu machen. Seit ein paar Jahren übe ich bereits ein Nebengewerbe in einem anderen Bereich aus. Mit meiner heutigen Tätigkeit als Arbeitnehmer war ich vot 9 Jahren bereits längere Zeit selbständig. Seither ruht dieses Gewerbe.

Als Einzelunternehmer (im Haupt- bzw. Nebengewerbe) ermittle ich in den letzten 15 Jahren meinen Gewinn durch die G+V Rechnung

Ich besitze 16 Eigentumswohnungen und beabsichtige mir ein kleines Büro für meine Selbständigkeit (Versicherungs- und Immobilienvermittlung) zu kaufen.

Mein Ziel:
Das Büro soll auf meinen Namen erworben werden. Ich möchte den Kaufpreis teilweise durch privates Eigenkapital finanzieren. Im Rentenalter möchte ich mein Finanzdienstleistungsunternehmen verkaufen. Das Büro soll aber weiterhin in meinen Besitz bleiben und an den Käufer vermietet werden.


Meine Frage:

1. Wie macht man es mit einer G+V Rechnung, dass man 40% Eigenkapital für den Kauf der Immobilie einbringen kann (ich weiß ist nicht sinnvoll), aber im Rentenalter bzw. im Todesfall dieses bei der Ermittlung des Gewinns (Marktwert - Buchwert - privates Eigenkapital) berücksichtigt wird.

2. Was muss ich steuerlich berücksichtigen, damit ich später die Immobilie an den Käufer des Kundenstamms weiter vermieten kann.

Optional wäre heute ein Kauf des Büros durch meinen Bruder oder Partnerin möglich, aber ich möchte die Hoheit über die Immobilie nicht aus der Hand geben. Oder gibt es entsprechende Möglichkeiten um dies sicher zu stellen?

Eine Gründung einer KG etc. ist aufgrund des notwendigen Handelsregistereintrags aktuell nicht möglich, weil es mein bestehendes Arbeitsverhältnis untersagt und der Kauf sehr kurzfristig abgewickelt werden muss.

Vielen Dank im voraus!


Antwort geschrieben am 29.03.2009 18:01:29
Marlies Zerban
Binger Str. 51, 55218 Ingelheim, Tel: 06132 78684-0, Fax: 06132 78684-29
Steuerberatung
Bewertungen: 189 4
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Marlies Zerban als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Fragesteller, ich beantworte gerne Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes: Zu Ihrer ersten............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 3179 Zeichen.