Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 20.05.2014 10:43:05

Betreff: Kindergeldrückzahlung


Rechtsgebiet: Kindergeld, Elterngeld etc.
Einsatz: € 20.00
Status: archiviert
Guten Tag,
ich habe in den Jahren 2011 und 2012 unberechtigt Kindergeld bezogen weil ich nicht beachtet hatte, dass mein Mann als Angestellter einer EU-Institution ebenfalls Kindergeld erhalten hatte. Ich habe das überzahlte Kindergeld im Jahr 2013 an die Bundeskasse zurückgezahlt. Nun frage ich mich, wie ich damit bei meinen Steuererklärungen für die Jahre 2012 und 2013 umgehen soll.
Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!


Als Leser können Sie
*Weitere Informationen und eine Übersicht der 123recht.net Dienste finden Sie hier.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an!