Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 02.11.2011 22:02:04

Betreff: Korrektur von Rechnungen aus 2010 mit ausgewiesener Mehrwertsteuer


Rechtsgebiet: Mehrwertsteuer
Einsatz: € 48.00
Status: Beantwortet
Ist es zulässig, Rechnungen aus 2010 mit ausgewiesener Mehrwertsteuer jetzt, in 2011, noch derart zu korrigieren, den Auftraggebern unter Hinweis auf die seinerzeit ausgestellte Rechnung samt Rechnungsnummer nunmehr eine Rechnung unter Bezug auf Paragraf 19 UStG ohne Mehrwertsteuer zu übersenden? Der Bruttoumsatz betrug 7.300 €. Der Hauptumsatz war jedoch als Dienstleistung mehrwertsteuerfrei.

Welches Vorgehen ist für die Zukunft zu empfehlen, wenn ein geringer Teil des Gesamtumsatzes eigentlich mehrwertsteuerpflichtig ist? Ist ein Antrag beim Finanzamt erforderlich?



Antwort geschrieben am 02.11.2011 22:56:49
Marlies Zerban
Binger Str. 51, 55218 Ingelheim, Tel: 06132 78684-0, Fax: 06132 78684-29
Steuerberatung
Bewertungen: 189 4
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Marlies Zerban als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Fragesteller, ich beantworte gerne Ihre Fragen im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und den Vorgaben d............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 3395 Zeichen.

Bewertung der Antwort vom Fragesteller

Hat Ihnen der Steuerberater weitergeholfen?

Wie verständlich war der Steuerberater?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Steuerberater?

Empfehlen Sie diesen Steuerberater weiter?
Bewertung:
Vielen Dank noch einmal!