Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 01.04.2014 11:12:03

Betreff: Privat finanziertes Fahrzeug (LKW) in eine UG nutzen


Rechtsgebiet: Generelle Themen
Einsatz: € 30.00
Status: Beantwortet
Guten Tag,

ich bin Selbstständiger Makler seit 2011. Seit 2013 habe ich mit einem Freund zusammen auch eine UG über welche wir bis heute Fahrzeughandel betreiben. Ich bin hier auch Geschäftsführer. Bis heute habe ich mir aber kein Gehalt aus der UG auszahlen lassen. Meinen Lebensunterhalt finanziere ich auch der Makler tätigkeit als Einzelfirma.

Die UG soll ab Mai 2014 Transporte durchführen mit einem Fahrzeug bis 3,5t (LKW-Zulassung). Dieses Fahrzeug muss ich aber über eine Bank finanzieren lassen. Finanziert wird es über mich Privat (10000€). Angemeldet wird das Fahrzeug auch über mich Privat, da die Bank nicht will, dass es über die UG läuft oder angemeldet wird. Mit diesem Fahrzeug werden nur Transporte durchgeführt. Es wird kein bisschen Privat genutzt.

Ist es möglich die Finanzierung als Ausgabe über die UG laufen zu lassen?

Die Kosten die durch die Nutzung des Fahrzeuges entstehen wie z. B. Tank, Reparaturen, Zubehör usw. würde ich gerne über die UG absetzen. Ist das möglich?

Muss ich auch noch weitere Sachen beachten?

Ich besitze Privat ein PKW, welchen ich für meine Makler tätigkeit nutze. Hier führe ich ein Fahrtenbuch über die betriebliche Fahrten damit ich 0,30 € pro KM absetzen kann. Meine Maklertätigkeit ist nach §4 Nr.11 UStG steuerfrei.

Sollten Sie weitere Infos benötigen können SIe mich gerne kontatkieren.

Vielen Dank!