Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 29.05.2014 15:41:30

Betreff: Rechnung doppelt geschrieben


Rechtsgebiet: Umsatzsteuer
Einsatz: € 25.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Damen und Herren,

mich beschäftigt folgender Fall. Im November 2013 wurde eine Rechnung mit der Nummer 201311001 für einen Kunden geschrieben, aber nie verschickt.

Die gleiche Rechnung wurde nun im Dezember 2013 noch einmal geschrieben, mit der Rechnungsnummer 201312001 - diese wurde auch versandt und bezahlt.

Wie storniere ich die Rechnung 201311001 richtig, um nicht doppelt USt. zahlen zu müssen?

Mit freundlichen Grüßen


Antwort geschrieben am 29.05.2014 16:43:50
Steuerberater Werner Seiter
Stedinger Str. 39a, 27753 Delmenhorst, Tel: 04221-91230, Fax: 04221-912317
Steuerberatung
Bewertungen: 35 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Werner Seiter als RSS-Feed abonnieren!
Sehr geehrter Fragender,

gerne beantworte ich Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung auf Basis der von Ihnen hier gegebenen Informationen wie folgt:

Da die versehentlich zweimal berechnete Leistung tatsächlich nur einmal ausgeführt wurde, entsteht i. d. R. nach §13 (1) Nr.1 UStG auch die Umsatzsteuer(schuld) nur einmal.
Da die Rechnung 201311001 nach Ihren Angaben auch nicht versandt und somit in den umsatzsteuerlichen Geschäftsverkehr gelangt ist, schulden Sie für diese Rechnung auch nicht die Umsatzsteuer etwa nach §14c UStG (Hinweis: Im Umkehrschluss hatte der Rechnungsadressat ja auch keinen Vorsteuerabzug daraus).

Sollte die Rechnung allerdings buchhalterisch und (im Falle der sog. Soll-Besteuerung) im Rahmen Ihrer USt-Voranmeldung berücksichtigt worden sein, so müssen Sie diesen Umsatz insofern (buchhalterisch) wieder neutralisieren/stornieren und Ihre Voranmeldung entsprechend korrigieren. Zur internen Dokumentation ist hierbei geboten, einen entsprechenden Storno-/Buchungsbeleg zu erstellen.

Im Außenverhältnis sind ansonsten keine Maßnahmen erforderlich.

Ich hoffe, Ihnen hiermit ausreichend weitergeholfen zu haben, und verbleibe


Mit freundlichen Grüßen,

Werner Seiter
- Steuerberater -


Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass das Weglassen oder die Zweideutigkeit von Informationen die rechtliche Beurteilung verändern können.

-----------------------------------

Kanzlei Seiter
Rechtsanwälte - Steuerberater - Unternehmensberater
(in Bürogemeinschaft)

Steuerberater Werner Seiter

Rechtsanwältin u. Diplom-Ökonomin Dr. Corina Seiter
zugleich Mediatorin & Fachanwältin für Strafrecht

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst

Tel. (Stb): 04221 - 9123 0
Fax (Stb): 04221 - 912317

Tel. (RA): 04221 - 98 39 45
Fax (RA): 04221 - 98 39 46

Email: info@kanzlei-seiter.de
Website: www.kanzlei-seiter.de