Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 06.11.2013 10:34:35

Betreff: Rechte-Transfer von Einzelfirma auf Kapitalgesellschaft


Rechtsgebiet: Unternehmenssteuern
Einsatz: € 30.00
Status: archiviert
Ich bin Einzelunternehmer und habe vor kurzem mit einem Kooperationspartner eine Vereinbarung geschlossen, aus welcher mir im Erfolgsfall ein hoher Kooperationserlös im 6-stelligen Bereich zufließen wird.

Aus steuerlichen Gründen würde ich nun gern diesen Vertrag und seine Rechte von meiner Einzelfirma auf meine kürzlich gegründete UG (haftungsbeschränkt) transferieren, ohne dass der Tatbestand einer verdeckten Gewinnausschüttung (oder Ähnliches) entsteht.

Besteht der richtige Weg darin, die bisherige Vereinbarung mit dem Kooperationspartner aufzuheben und zeitgleich eine neue mit der UG zu zeichnen? Oder anders gefragt, wie sieht ein korrekter Weg hier aus, um die Besteuerung der potenziellen Erlöse aus dieser Kooperation im Erfolgsfall allein bei der UG stattfinden zu lassen?

Danke!


Als Leser können Sie
*Weitere Informationen und eine Übersicht der 123recht.net Dienste finden Sie hier.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an!