Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 21.02.2013 08:02:09

Betreff: Selbstständig - Schufa negativ - Leasing Vertrag


Rechtsgebiet: Selbstständige
Einsatz: € 30.00
Status: archiviert

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich werde mich als Unternehmensberater selbstständig machen und möchte ein Fahrzeug leasen. Da ich noch bis zum 31.12.2013 einen negativen Schufa Eintrag habe, hat sich mein Vater angeboten, das Leasing auf seinen Namen laufen zu lassen, die Leasing raten, würden jedoch von meinem Konto abgeführt, sowie das Fahrzeug auch auf mich zugelassen. Reicht dies um die Leasingraten steuerlich geltend zu machen?

Bestünde alternativ, das ich meinen Vater auf 300 Euro Basis anstelle für Recherche Tätigkeiten, Kurierfahrten etc. und diese Kosten dann absetzen kann?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

MfG aus München


Als Leser können Sie
*Weitere Informationen und eine Übersicht der 123recht.net Dienste finden Sie hier.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an!