Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 06.02.2014 10:03:23

Betreff: Selbstständig Buchführung bei 1% Regelung


Rechtsgebiet: Buchführung
Einsatz: € 50.00
Status: Beantwortet
Ich bin als vorsteuerabzugsberechtigter Einzelunternehmer selbstständig und habe mir im August des letzten Jahres ein gebrauchtes Auto gekauft und dieses meinem Betriebsvermögen zugeordnet. Ausgeliefert wurde das Auto am 10.09.2013. Der Bruttolistenpreis zum Zeitpunkt der Erstzulassung betrug 37.556 EUR. Ich möchte meinen Privatanteil über die 1%-Regelung berechnen und kein Fahrtenbuch führen.

1. Meinen Privatanteil muss ich doch für das Jahr 2013 nur für die Monate September, Oktober, November, Dezember buchen?

2. Das Auto wurde erst am 10.09 ausgeliefert. Muss ich für den Monat September trotzdem einen ganzen Prozent des Bruttolistenpreises buchen, oder kann man den Betrag zeitanteilig vermindern?

3. Wenn ich es richtig verstehe muss ich von dem monatlichen Privatanteil 80% mit Mwst. buchen und darf 20% des Betrags ohne Mwst buchen?

4. Muss ich die Buchung jeden Monat vornehmen, oder kann ich auch am Jahresende den kumulierten Privatanteil zusammen buchen?

5. Wie lautet der Buchungssatz im SRK03 Kontenrahmen für die beiden Buchungen(einmal der umsatzsteuerpflichtige Anteil und einmal der umsatzsteuerfreie Anteil) für den Privatanteil?