Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 10.08.2013 17:45:41

Betreff: Sonderbetriebsvermögen und Zahlungsprobleme der GmbH &CoKG


Rechtsgebiet: Steuerrecht
Einsatz: € 35.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir sind eine GmbH &Co.KG und mieten seit einem Jahr ein Gebäude von einem unserer Kommanditisten. Es ist ein Notwendiges Sonderbetriebsvermögen I entstanden. Während der Anmietung hat unsere Gesellschaft dieses Gebäude renoviert und ca 20T€ an Material eingesetzt. Lohnleistung hatten die Kommanditisten (3Mann) gemeinsam übernommen. Wert der gemieteten Immobilie ist von 100T€ auf ca 160T€ gestiegen.
Frage lautet;
1) was geschieht mit dem Sonderbetriebsvermögen im Falle der Zahlungsunfähigkeit gegenüber Lieferanten der GmbH &Co.KG?
2) was geschieht mit dem Sonderbetriebsvermögen im Falle der Zahlungsunfähigkeit gegenüber Finanzbehörden der GmbH &Co.KG?
Muss der Kommanditist und Grundstückseigentümer um seine Immobilie fürchten?
Vielen Dank.