Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 01.03.2013 16:37:21

Betreff: Teilabtretung Abfindung sowie Abfindungszahlung in Pensionskasse


Rechtsgebiet: Lohn, Gehalt
Einsatz: € 40.00
Status: Beantwortet
Ein Abfindungsbetrag für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist gemäß den Bestimmungen des bereits unterzeichneten Aufhebungsvertrages in den nächsten Monaten zur Auszahlung an den Arbeitnehmer fällig. Parallel dazu wird der Jahresbonus 2012 ausgezahlt.

Zwei Fragen:

1) Teilabtretung Abfindung an Kinder

Ist es möglich (es gibt kein Abtretungsverbot in dem Aufhebungsvertrag), Ansprüche zur Auszahlung von Teilbeträgen von z.B. jeweils EUR 8.000 an die eigenen minderjährigen Kinder abzutreten? Der Arbeitgeber würde insoweit informiert und soll die abgetretenen Beträge direkt auf die Konten der Kinder überweisen. Sofern es möglich ist, wie ist die steuerliche Behandlung dieser Beträge (muss der Arbeitgeber etwas abführen und wenn ja können die abgeführten Steuern/Abgaben ggf. mit der Einkommenssteuererklärung 2013 des jeweiligen Kindes vollumfänglich zurückgefordert werden)? Das Kind hat keine sonstigen Einkünfte und das Geld würde auf dem Konto des Kindes verbleiben und soll von diesem nach Eintritt in die Volljährigkeit verwendet werden.

2) Zahlung in Pensionskasse

Kann ein Teil der Abfindung oder der Bonuszahlung in die Pensionskasse gezahlt werden (bitte idealiter Angabe der möglichen Prozentzahlen einer solchen Zahlung im Verhältnis zur Gesamtsumme)?