Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 01.10.2012 21:00:00

Betreff: Unterhaltsleistungen an Elternteil


Rechtsgebiet: Außergewöhnliche Belastungen
Einsatz: € 35.00
Status: Beantwortet
Guten Tag,

gern möchte ich mich mit einer Frage an Sie wenden. Im konkreten Fall handelt es sich um die steuerliche Absetzbarkeit von Unterhaltsleistungen an einen Elternteil.

Zum Hintergrund:
Mein Bruder ist noch im Studium, da die Studienförderung (BAföG) ausläuft und er keinen verzinslichen Studienkredit aufnehmen möchte, hat er angefragt, ob die Möglichkeit einer elternseitigen Unterstützungsleistung besteht. Da meine Mutter aufgrund ihrer finanziellen Situation nicht in der Lage ist, ihm eine entsprechende Unterstützungsleistung zu gewähren, hat er nun mich gefragt. Da eine steuerliche Absetzbarkeit von Unterstützungsleistungen an meinen Bruder nicht gegeben ist, stellt sich nun die Frage, ob Unterhaltsleistungen an meine Mutter, die diese an meinen Bruder weiterreicht, steuerlich angesetzt werden kann.

Fragen:
Welchen Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
Welche Nachweise müssen erbracht werden?
Gegenüber wem müssen entsprechende Nachweise erbracht werden?
Gibt es dennoch eine Möglichkeit meinen Bruder direkt zu unterstützen, und dies steuerlich geltend zu machen?