Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 09.08.2010 00:04:13

Betreff: Wechsel des Finanzamtes/Firmensitz


Rechtsgebiet: Finanzamt
Einsatz: € 25.00
Status: Beantwortet
Guten Tag,
ich bin in einer Festanstellung und nebenberuflich als Berater tätig. Aus bestimmten Gründen möchte ich das Finanzamt wechseln. Mein Wohnsitz ist in Niedersachsen, ich habe einen zweiten Wohnsitz in Sachsen, wo ich auch als Zweitwohnsitz gemeldet bin.
Meine Fragen:
1. Besteht die Möglichkeit, meinen"Firmensitz" der freiberuflichen Nebentätigkeit nach Sachsen zu verlegen ?
2. Muss ich dann auch meinen Hauptwohnsitz nach Sachsen verlegen ?
3. Welches Finanzamt ist dann für die EkST-Erklärung zuständig ?
4. Welches Finazamt ist für die E-A Überschussrechnung zuständig ?

Besten Dank.


Antwort geschrieben am 09.08.2010 12:11:02
Steuerberater/Dipl.Betriebswirt Ulrich Stiller
Schwabstr. 40, 71229 Leonberg, Tel: 07152/23331, Fax: 07152/22709
Steuerberatung
Bewertungen: 215 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ulrich Stiller als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Ratsuchender, besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen e............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 1871 Zeichen.