Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 31.03.2014 16:03:57

Betreff: doppelte Haushaltsführung /Deutschland - Schweiz


Rechtsgebiet: Steuererklärung
Einsatz: € 40.00
Status: Geschlossen
Wie wirkt es sich steuerlich aus, wenn der eine Partner als lokal Angestellter in der Schweiz arbeitet, dort auch die Steuern zahlt, der andere Partner weiter in Deutschland. Der Lebensmittelpunkt (da auch Eigentum hier) sollte weiterhin in Deutschland sein.
Wie sieht es mit "Familienheimfahrten aus" und den Kosten für die Wohnung in der Schweiz aus. Berücksichtigt man die bei den Steuern, die in der Schweiz gezahlt werden, oder eben bei den "deutschen" Steuern des Ehegatten.
Vielen Dank