Getrennte Veranlagung / Pfändung Finanzamt www.frag-einen-steuerprofi.de
Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 12.07.2013 23:06:35

Betreff: Getrennte Veranlagung / Pfändung


Rechtsgebiet: Finanzamt
Einsatz: € 35.00
Status: Beantwortet
Guten Tag,

ich bin selbständiger Unternehmer und habe seit 4 Jahren nur unregelmäßig meine Steuererklärungen abgegeben.

Dadurch schulde ich nun den Finanzamt ca. 25.000€.
(Entstanden in den Jahren 2009 bis heute).

Das Problem ist nun, dass auch meine Frau gepfändet wurde. Von Ihr wurden Konten gepfändet. Sie hat aber ja nichts damit zu tun. Ich selbst plane nun ein Verbraucherinsolvenzverfahren, da ich nur 5 Gläubiger habe. Sie soll aber kein Verbraucherinsolvenzverfahren machen. Sie selbst hat keinerlei Schulden.

Meine Frage sind nun:
- Kann ich eine getrennte Veranlagung machen, damit meine Frau raus ist und sie nichts dem Finanzamt schuldet. (Sie hat keinerlei Einkünfte (Hausfrau)), oder geht das nicht?

Also, dass Bescheide kommen:
Frau 0 Euro Steuer
Ich 6000 Euro Steuer.

Danke Ihnen

-- Einsatz geändert am 12.07.2013 23:08:07


Antwort geschrieben am 13.07.2013 14:04:30
Steuerberater/Dipl.Betriebswirt Ulrich Stiller
Schwabstr. 40, 71229 Leonberg, Tel: 07152/23331, Fax: 07152/22709
Steuerberatung
Bewertungen: 215 5
RSS-Feed www.frag-einen-steuerprofi.de Antworten von Ulrich Stiller als RSS-Feed abonnieren!

Sehr geehrter Ratsuchender, besten Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Grund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen e............

Sie sehen nur 150 Zeichen der Antwort.
Länge der vollen Antwort: 1814 Zeichen.

Bewertung der Antwort vom Fragesteller

Hat Ihnen der Steuerberater weitergeholfen?

Wie verständlich war der Steuerberater?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Steuerberater?

Empfehlen Sie diesen Steuerberater weiter?