Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 13.01.2014 14:26:02

Betreff: ratierliche Tantiemenauszahlung, wann Steueranteil abführen


Rechtsgebiet: Finanzamt
Einsatz: € 35.00
Status: Beantwortet
Sehr geehrte Steuerprofis,

meine Frage lässt sich am besten mit einem Fallbeispiel beschreiben:

Aufgrund des Jahresabschluss 2012 erhalten zwei geschäftsführende Gesellschafter einer GmbH einen Tantiemenanspruch. Die Auszahlung der Tantieme soll aus Liquiditätsgründen ab dem Zeitpunkt der Feststellung (Juni 2013) auf 12 Monate verteilt werden (Auszahlungsende Mai 2014).

Ist eine solche ratierliche Auszahlung einer Tantieme zulässig?

Falls ja:

Ist die Auszahldauer gesetzlich begrenzt?

Und wie muss die Lohnsteuer abgeführt werden, anteilig je Auszahlung oder auf einmal bei Feststellung?

Vielen Dank vorab!