Diese Seiten wurden archiviert. Eine steuerrechtliche Beratung finden Sie auf den Steuerrecht Seiten von frag-einen-anwalt.de
Frage geschrieben am 16.08.2013 09:43:05

Betreff: verdeckte Gewinnausschüttung


Rechtsgebiet: Kapitalgesellschaften
Einsatz: € 50.00
Status: Beantwortet
Hallo.

Ich habe folgende Sachlage:
Mit meiner GmbH erbaute ich auf meinem privaten Grund ein Bürogebäude/ -raum (25 qm). Alle Rechnungen (12.000,- Euro) über Material und Fremdleistungen lauten auf meine GmbH. Wie ich heute weiß, gehört das Gebäude nicht der GmbH, sonder mir privat.

Mein Steuerberater sagt, dass man hier an eine verdeckte Gewinnausschüttung denken müsse, da Vermögen der GmbH abgeflossen sei. Er sagt aber, dass er einen Entschädigungsanspruch "aktivieren" könne, der über Mietzinszahungen bedient werden kann. Dies sei vertraglich zu fixieren.
Sodann sei keine verdeckte Gewinnausschüttung gegeben.

Stimmen die Ausführungen des Steuerberaters.


Freundliche Grüße
Nicole